ANREISE

Routenplaner

Erstellen Sie Ihren persönlichen Anfahrtsplan. Geben Sie dazu Ihre Straße und Ihren Wohnort an, z.B. Eppendorfer Weg, Hamburg.

Ausgangspunkt:  Ziel:  Marina Baltica


Marina Baltica
Travemünder Landstrasse 300, 23570 Lübeck-Travemünde
KartendatenKartendaten © 2014 GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google
Kartendaten
Kartendaten © 2014 GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google
Kartendaten © 2014 GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google
Karte
Satellit

Anreise mit dem PKW:

Aus Richtung Hamburg auf der A 1, dann auf der A 226/E22 kommend, erreichen Sie die autobahnmäßig ausgebaute B 75. Die B 75 müssen Sie bis zum Ortseingang Travemünde fahren.

An den Ampeln geradeaus, über den Bahnübergang, dahinter an der Ampel rechts. Folgen Sie der Ausschilderung „Skandinavien-Kai“. Das Gelände der Marina Baltica erreichen Sie über die Einfahrt zum Trave-Zentrum, rechte Einfahrt.

Anreise mit der Bahn:

Die Marina Baltica ist fußläufig vom Bahnhof Travenmünde / Skandinavienkai in 2 Minuten zu erreichen.

Anreise mit der Yacht:

Die Koordinaten der Marina Baltica am Schiffslift lauten
53° 57,14’ N – 10° 51,48’ E

Ansteuerung nachts:

Wichtigstes Feuer ist das auf der 114 m hohen Spitze des Hotels Maritim brennende Sektorenfeuer „Travemünde“: Fl.WR. Der weiße Sektor (214° - 234°) weist den sich auf dem Lübeck-Gedser-Weg nähernden Schiffen den Weg.

Wer nachts von Neustadt auf Travemünde zuläuft, der muss auf die rot-weiße Ansteuerungstonne absetzen: Position 53° 59,9’ N 10° 56,2’ E, Kennung Iso.4s.

Die Tonne liegt 2,8 sm vor der Hafenmündung und auf der Linie 215,9° des Richtfeuers „Priwall“ (je Oc(2)9s).

Man darf jedoch nur solange auf Kurs bleiben, bis man den Leuchtturm auf der Nordmole (Oc.RG4s) in West peilt. Sein grüner Sektor fungiert gleichzeitig als Molenfeuer. Danach ist alles hell erleuchtet, dass man den Weg zur Marina Baltica an Stb. findet.

Entfernungen von Travemünde nach:

Fehmarn 30 sm
Marstal 65 sm
Kiel 70 sm
Flensburg 97 sm
Rügen 92 sm
Rügen 149 sm
Gedser 52 sm

Schiffsanreise aus dem Binnenland (Hamburg, Berlin und über Elbe und Elbe-Lübeck-Kanal, dann travewärts Richtung Travemünde.